30    Jun 2011Ein Kommentar

Die königliche Hochzeit von Fürst Albert und Charlene

Am Samstag (2. Juli) ist es soweit: Fürst Albert II. wird Charlene Wittstock zur Ehefrau nehmen. Wie letzte Woche berichtet, hat die zukünfitge Fürstin von Monaco deutsche Vorfahren. Was wissen wir aber über die königliche Familie von Fürst Albert?

Bild bitte anklicken, um den Stammbaum der königlichen Familie zu öffnen.

weiterlesen "Die königliche Hochzeit von Fürst Albert und Charlene" »

29    Jun 20112 Kommentare

Umfrage: Wie verbringt ihr euren Sommerurlaub?

Heute ist, zumindest in Hamburg, der letzte Schultag für die Kinder. Nach dem Mittag fangen die langen Ferien an und viele fahren bzw. fliegen schon heute in den Urlaub. Wie sieht es bei euch aus? Fahrt ihr auch weg, oder verbringt ihr den Sommer daheim? Habt ihr andere Pläne und macht wohlmöglich erst im Herbst, oder gar im Winter richtig Urlaub? (Hat ja auch was: wenn es kalt ist und alle zittern, schön an einem heißen Ort fahren!) :-) Wir freuen uns auf eure Antworten.


28    Jun 2011Ein Kommentar

Oma-Opa-Service – Kirchenprojekt sucht Ehrenamtliche

Der Blogbeitrag von heute ist sicherlich für unsere älteren Leser von Interesse. Der Oma-Opa-Service der evangelischen Kirche in München sucht weitere Ehrenamtliche: Senioren, die gern Kinder bis zwölf Jahren zeitweilig betreuen möchten in ihrem Stadtteil, ob vom Kindergarten abholen, zum Spielplatz begleiten oder bei den Hausaufgaben betreuen.

Es gibt eine sehr große Nachfrage, nach unserem Oma-Opa-Service“, erzählt Micha Rabeneck. „Die Anzahl der Eltern, die eine Betreuungsperson suchen, ist immens, daher bin ich immer auf der Suche nach neuen ehrenamtlichen Omas und Opas“.
weiterlesen "Oma-Opa-Service – Kirchenprojekt sucht Ehrenamtliche" »

27    Jun 20110 Kommentare

Der Tag der Siebenschläfer

Am 27. Juni, dem Siebenschläfertag, oder um diesen Tag herum soll sich angeblich entscheiden, wie der Sommer wird: sonnig, regnerisch oder unbeständig. Viele kennen die Bauernregeln: "Ist's an Siebenschläfer nass, regnet's ohne Unterlass" oder "Wenn die Siebenschläfer Regen kochen, dann regnet's ganze sieben Wochen". Ob das wirklich stimmt?

Dafür spricht zumindest die Beobachtungsgabe unserer Vorfahren, die durch all die Jahrhunderte gut war. Das bestätigt ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes: "Der Witterungscharakter des Hochsommers wird mit 70- bis 80-prozentiger Wahrscheinlichkeit in der letzten Junidekade und in der ersten Juliwoche entschieden. Das kann in der Tat wochenlang warmes Hochdruckwetter aus den Azoren oder auch ungemütliches Regenwetter sein." Und er ergänzt auch, dass das Datum des 27. Juni nicht als der genaue Stichtag gilt.


weiterlesen "Der Tag der Siebenschläfer" »

24    Jun 2011Ein Kommentar

Jeder zweite Brite hat deutsche Wurzeln!

"Das kann doch nicht sein!" Denkt sich der ein oder andere, wenn er den Titel dieses Blogposts liest. DOCH! "Die Leute aus der englischen Provinz sind mit den Norddeutschen enger verwandt als mit ihren eigenen Landsleuten aus Wales oder Schottland", sagt der Archäologe Heinrich Härke von der University of Reading. Genetisch, so die Forscher, steckt in jedem zweiten Briten ein Deutscher!

Denn: Im fünften bis sechsten Jahrhundert wanderten bis zu 200 000 Angelsachsen nach England aus. Das germanische Volk bestand damals hauptsächlich aus Niederfranken, Jüten und Friesen, also den Sachsen und den Angeln. Sie siedelten sich auf den britischen Inseln an und prägten somit britische Gene und Geschichte.

weiterlesen "Jeder zweite Brite hat deutsche Wurzeln!" »

23    Jun 20110 Kommentare

Darwin-Notizen online einsehbar

Die Geburt der Evolutionstheorie war keine leichte - auch nicht für ihren Erfinder Charles Darwin. Das jedenfalls lässt sich aus persönlichen Notizen und Kommentaren des britischen Wissenschaftlers herauslesen, die nun im Internet durchforstet werden können. Die mit Bleistift geschriebenen, oft sehr persönlichen Notizen, seien erstmals für eine breite Leserschaft zugänglich, teilte die Gruppe wissenschaftlicher Organisationen mit, die sie herausgebracht hat. Darunter auch die Universität Cambridge.

Die Kritzeleien geben unter anderem Einblick in Darwins Arbeitsprozess und die Schwierigkeiten, mit denen er während der Arbeit an seinem Werk "Die Entstehung der Arten" zu kämpfen hatte. So kommentierte er einen Abschnitt im Buch "Principles Of Geology" von Charles Lyell verzweifelt: "Wenn das stimmt - dann adios Theorie."
weiterlesen "Darwin-Notizen online einsehbar" »

22    Jun 2011Ein Kommentar

Wo sind die Kirchenbücher der Kirchengemeinde Ottrau abgeblieben?

Helmut Hergert aus Berfa hatte für seinen amerikanischen Namensvetter vor Ort recherchiert. Dabei war das Fehlen der Bände, die Taufen, Trauungen und Todesfälle vor dem Jahre 1830 belegen, an den Tag gekommen.

Der amerikanische Ahnenforscher beschäftige sich seit Jahrzehnten in seiner Freizeit mit der gigantischen Aufgabe, die Abstammungen aller Herget-Familien weltweit aufzuzeichnen, erzählt der 76-jährige. Der Mathematiker habe unter anderem herausgefunden, dass im 18. und 19. Jahrhundert Angehörige aus Herget-Familien mehrerer Generationen von Ottrau in den USA und Kanada auswanderten. Bei Recherchen fiel dem Amerikaner auf, dass nicht alle Ottrauer Kirchenbücher auf Mikrofilmen erfasst sind, weil offensichtlich die Register nicht vorlagen.

Helmut Hergert forschte für einen amerikanischen Namensvetter. Dabei war das Fehlen einiger Ottrauer Kirchenbücher-Bände an den Tag gekommen.

weiterlesen "Wo sind die Kirchenbücher der Kirchengemeinde Ottrau abgeblieben?" »

21    Jun 20110 Kommentare

Monacos künftige Fürstin hat deutsche Vorfahren

Wenn Fürst Albert II. Anfang Juli im Fürstentum Monaco heiratet, steht auch ein Dorf in Deutschland im Licht der Öffentlichkeit: Zerrenthin in Vorpommern. Der Grund ist einfach: "Vor genau 150 Jahren wanderten die Ururgroßeltern der Braut Charlene Wittstock von hier nach Südafrika aus", sagt die Bürgermeisterin Heike Lemke (CDU). Obwohl die Geschichte der Wittstocks zurzeit viel im Dorf diskutiert wird, planen die Zerrenthiner keine besonderen Aktivitäten. "Die Menschen hier haben keine Beziehungen mehr zu dieser Familie", sagt die Bürgermeisterin.

Von 1807 bis 1861 lebten die Vorfahren der künftigen Adligen in dem kleinen Dorf, das früher zur Uckermark gehörte und heute gerade noch 500 Einwohner zählt. Charlenes Urururgroßvater Christian Friedrich war Landarbeiter, hatte aber einen schlechten Zeitpunkt erwischt. Es gab "17 Ganzbauern, 5 Ganzkossäten, 7 Büdner und 28 Einlieger sowie eine Schmiede, einen Krug und 55 Feuerstellen", heißt es in der Dorfchronik. Bis 1813 hatte der Ort unter der Grenzlage zu Pommern und unter den durchziehenden französischen Truppen zu leiden.
weiterlesen "Monacos künftige Fürstin hat deutsche Vorfahren" »

20    Jun 20110 Kommentare

Umfrage: Wie oft kommt eure Familie zusammen?

Diese Woche starten wir unsere Blogbeiträge mit einer Umfrage. In der letzten Umfrage ging es um die Pfingstfeiertage. Knapp 60% der Teilnehmer (220 Stimmen) haben nichts Besonderes gemacht, sondern sind daheim geblieben. Dabei war es doch ein recht sonniges Wochenende. Aber naja, vielleicht haben einige von euch das Wochenende genutzt, um etwas weiter zu forschen?


weiterlesen "Umfrage: Wie oft kommt eure Familie zusammen?" »

17    Jun 20110 Kommentare

Tourismus im “Ahnenforschungsland”

Habt ihr schon euren Sommerurlaub geplant? Wohin soll es denn gehen?

Die meisten suchen sich ihre Urlaubsorte je nach persönlichen Interessen aus. Entweder soll im Urlaub schön entspannt werden, am Strand liegen und Faullenzen, oder man möchte viele Abenteuer erleben und sucht sich exotischere Orte aus.

Es gibt allerdings eine weitere Option, die derzeit sehr beliebt ist. Persönlichkeiten wie David Hasselhoff, Arnold Schwarzenegger oder der amerikanische Präsident Barack Obama haben es vorgemacht: man geht auf die Spuren seiner Ahnen und verbringt seinen Urlaub im Land der Vorfahren!


weiterlesen "Tourismus im “Ahnenforschungsland”" »

Über uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten