22    Feb 201116 Kommentare

Umfrage: Mein Stammbaum, dein Stammbaum, unser Stammbaum!

Wir bieten auf MyHeritage zwei Methoden um am Stammbaum arbeiten zu können: a) offline, über den Family Tree Builder und b) online, über die Webseite. Wer die Software nutzt, möchte eigentlich alleine seine Daten bearbeiten und ergänzen. Diese können jederzeit auf die Webseite hochgeladen werden und weitere Verwandte haben die Möglichkeit sich die schreibgeschützten Daten anzuschauen und ggf. Kommentare zu schreiben.

Wer allerdings seinen Stammbaum online erstellt und bearbeitet, möchte meistens seine Ahnenforschung gemeinsam mit der Familie betreiben. Die Verwandten können kinderleicht über das jeweilige Profil mit Eintragung der E-Mail-Adresse eingeladen werden. So kann eine Familienseite weitaus über 100 aktive Nutzer besitzen!

In unserer heutigen Umfrage geht es um eure Arbeitsweise. Arbeitet ihr lieber alleine oder doch gemeinsam mit der Familie am Stammbaum? Wir freuen uns über eure Teilnahme und sind gespannt auf die Antworten.


Kommentare (16) Trackbacks (0)
  1. Ich finde es sehr schade, daß berechtigte Familienseitenmitglieder nicht online den Familienstammbaum verändern oder ergänzen können, wenn man mit Family Tree Builder arbeitet. Es ist sehr umständlich jedesmal eine zusätzliche GEDCOM-Datei auf der entsprechenden Webseite zu veröffentlichen um dies zu ermöglichen. Warum ist es nicht möglich die entsprechende Freischaltung für berechtigte Personen online zu aktiviren oder zu sperren???, zumal dies ja im Ónline-Programm so vorgesehen ist??? !!!
  2. Karin,

    dies sehe ich absolut auch so. Zur Zeit hängt die ganze Anpassungsarbeit nur bei mir. Zeitlich einfach ein Unding.
  3. Hallo Karin und James,

    auf MyHeritage.de können die Nutzer auf zwei verschiedene Arten am Stammbaum arbeiten.

    Entweder offline mit der Software Family Tree Builder, mit der man eigentlich alleine am eigenen Rechner arbeitet und dann die Möglichkeit hat seine Daten auf die Webseite zu veröffentlichen, allerdings online nur eine schreibgeschützte Version vorzufinden ist. Die Mitglieder, die eingeladen werden, können demnach nicht den Stammbaum bearbeiten.

    Wenn man gemeinsam mit der Familie am Stammbaum arbeiten möchte, sollte man die zweite Variante der Bearbeitung nutzen, nämlich direkt über die Webseite www.myheritage.de. Online kann der Stammbaum von alle eingeladenen Mitgliedern bearbeitet werden.

    Derzeit sollte man sich für eine Version entscheiden, da wir keine Synchronisierung beider Versionen anbieten. Zukünftig wird es möglich sein, den online angelegten Stammbaum mit der Software zu bearbeiten, neu auf die Webseite zu laden und dann auch online diesen zu bearbeiten.

    Bis es allerdings so weit ist, würde ich bitten euch zu gedulden. Ich denke am Besten wäre für euch eine direkte Online-Bearbeitung, da ihr (so wie ich das verstehe) gerne gemeinsam mit euren Verwandten am Baum arbeiten möchtet.

    Schöne Grüße
  4. Silvia, du schreibst hier dass "Online kann der Stammbaum von alle eingeladenen Mitgliedern bearbeitet werden." Stimmt aber leider auch gelöscht werden, ohne dass dies in der Startseite dokomentiert wird. Das ist ein Riesenmanko und darf nicht sein, Löschungen soll nur den Webmaster möglich sein oder von demjenigen der die Daten eingeben hat.
    licherfan21
  5. Ich bin von Brasil, aber meine familie ist von Deuschland.
  6. @licherfan21: Nicht jedes Mitglied kann die Seite löschen, sondern nur die Webmaster der Familienseite. Daher sollte man sich auf jeden Fall gut überlegen, wen man hochstuft und den Webmasterstatus gibt.
  7. Silvia, ich rede nicht von "die Seite" löschen, du meinst damit den Stammbaum löschen, oder???? Ich rede von tausende, irgendwelche, wie auch immer, einzelne Profile löschen, auch Besucher die per E-mail-adresse eingeladen wurden, können das. Das ist Murks. Falls du bei mir in den Stammbaum geguckst hast, wir drei Webmaster waren von Anfang an als Webmaster von euch so eingestuft, ich habe niemanden hochgestuft und werde mich auch hüten.
    Sorry Silvia, licherfan21
  8. Hallo nochmal,

    Profile löschen können ja, alle Personen, die zum Mitmachen eingeladen wurden. Dies kann man allerdings verhindern, in dem man eingeladenen Familienmitgliedern diese Rechte entnimmt. So wird aber kein Mitglied der Seite Daten bearbeiten können. Die Seite ist für jedes Mitglied schreibgeschützt.
  9. Oh, Silvia das ist mir bekannt. Warum soll ich aber Mitglieder einladen doch zum Mitmachen und nicht zum Angucken.

    licherfan21
  10. Ich möchte auch einmal genau wissen, ob als Mitglieder eingeladene Personen nicht nur Daten ergänzen können, sondern auch vorhandene Daten verändern oder löschen (was nicht der Sinn der Sache wäre). Ist es wirklich so schwer, hierauf eine klare und unmissverständliche Antwort zu geben?
  11. Klar, wenn Mitglieder Daten bearbeiten können, dann können sie auch vorhandene Daten löschen, und verändern sowieso.
    Man kann sich gegen Datenverlust wappnen, indem man von Zeit zu Zeit eine gedcom-Datei exportiert, die man dann in den FTB (oder in ein beliebiges anderes Genealogieprogramm) exportieren kann.
  12. Besser wäre es, wenn die veränderten Daten nur als vorläufige Version erscheinen würden und erst nach Prüfung und Genehmigung des Stammbaum-Inititators endgültig übernommen werden könnten. Nach dem jetzigen Verfahren kann ja jedes "berechtigte" Mitglied beliebig viele Daten (aus welchem Grund auch immer)zerstören und viel Arbeit zunichte machen. Das ist der Grund, warum ich meine Seite ganz allein verwalte, obwohl ich bei inzwischen mehr als 2600 eingetragenen Personen genügend interessierte Mitarbeiter aus der Verwandtschaft finden könnte und daran durchaus interessiert wäre. Eventuell wäre es auch sehr hilfreich, wenn nach jeder Sitzung automatisch eine Sicherungskopie des Stammbaums erstellt würde, die in Zweifelsfällen zur Rekonstruktion veränderter Daten herangezogen werden könnte.
  13. Mir ging es wie Licherfan, es wurden von freigeschalteten Ver-
    wandten Inhalte verändert oder gelöscht. Da MyH das bisher nicht abstellte, habe ich jetzt meinen Stammbaum gelöscht und
    auf Ahnenblatt verlagert.
  14. Frage:ich kann auf meiner Seite online nicht den Stammbaum bearbeiten und nur über Family Tree Builder!Was muß ich machen damit ich online bearbeiten kann?
    Mfg
  15. Man kann derzeit nur entweder online oder im Family Tree Builder arbeiten.
    Wenn von FTB auf online umgestellt werden soll: Mitteilung an den Support unter support@myheritage.com .
  16. Ich arbeite allein am Stammbaum, habe aber inzwischen weitere Familienmitglieder gefunden und zum Stammbaum eingeladen. Allerdings nur zum Austausch bekannter Daten und Quellen. Jeder bearbeitet seinen Baum selbst weiter.

    Dadurch wird nichts gelöscht oder falsch ergänzt.

Kommentar schreiben

Abschicken

Bitte Ihren Kommentar schreiben
Bitte geben Sie Ihren Namen ein
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse ein

Noch keine Trackbacks.

Über uns  |  Kontaktieren Sie uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten