20    Okt 2010Ein Kommentar

Auswandererwelt Hamburg

Eine von Hamburgs beliebtesten Freizeitaktivitäten ist die historische Auswandererstadt BallinStadt. In drei originalgetreu rekonstruierten Wohn- und Schlafpavillons können die Besucher die Geschichten der über fünf Millionen Menschen nacherleben, die zwischen 1850 und 1934 von Hamburg aus in eine ungewisse Zukunft aufbrachen.

Die Ausstellung bietet eine Fülle an Informationen über die damaligen Emigranten und verknüpft historische Dokumente geschickt mit interaktiven Inhalten. So gibt es bspw. einen 2,5 Meter großen Atlas, der auf Knopfdruck Informationen aus den Herkunftsländern der Auswanderer liefert.

Kurzum: eine tolle Möglichkeit, an einem verregneten Hamburger Nachmittag (und davon gibt es einige - wir sitzen ja in Hamburg ;-) ) etwas zu erleben. Auf der umfangreichen Homepage der Auswanderwelt findet ihr alle wichtigen Informationen.

Kommentare (1) Trackbacks (0)
  1. Wir waren heute selbst im Juli dort (auch wenn wir bei unserem Hamburg-Aufenthalt keinen einzigen Regentag hatten ;-) ) und fanden es super interessant! Was ich noch erwähnenswert finde: Im Eingangsbereich gibt es eine Forschungsecke, wo man selbst Genealogie betreiben kann. Es gibt eine große Auswahl von Webseiten, die gleichzeitig abgesucht werden.

Kommentar schreiben

Abschicken

Bitte Ihren Kommentar schreiben
Bitte geben Sie Ihren Namen ein
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse ein

Noch keine Trackbacks.

Über uns  |  Kontaktieren Sie uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten